Regelwerk - Ligaspiel

1. Anmeldung
Teams können sich über die Homepage der 1.HDL zur Spielsaison anmelden.
Bei zu großer Nachfrage entscheidet die Reihenfolge des Meldungseingangs. Ligawünsche (nur C-Ligen) werden, wenn möglich berücksichtigt.
Grundsätzlich muss ein Team mit mindestens 4 Spielern gemeldet werden.
2. Spielmodus
Der Spielmodus ist 501 open board, best of five bzw. best of three (siehe Ligenaufbau).

Bis Saison 2012/2013 galt:
Gespielt werden zuerst 4 Einzel und danach 2 Doppel.
Vor Spielbeginn müssen die 4 Einzel gesetzt werden.
Ab Saison 2013/2014 gilt:
Gespielt werden zweimel je 2 Einzel und 1 Doppel.
Vor Spielbeginn müssen die ersten 2 Einzel und das erste Doppel gesetzt werden.

Für die Regionalliga (Liga B) und Bezirksliga (Liga C) gilt:
Tritt ein Team mit nur 3 Spielern ein Spiel an, gilt folgende Regelung:
Das fehlende Einzel und das fehlende Doppel werden vor Spielbeginn besetzt, in dem das gegnerische Team durch Losentscheid einen Spieler für das fehlende Einzel und einen Spieler für das fehlende Doppel bestimmt.
Es ist nicht möglich, dass ein Spieler beide Ersatzspiele antritt. Die Spielnummern kann das Team selber bestimmen.

Hamburger Meister der 1. HDL ist Platz 1 der Leistungsliga (Liga A)

In Saison 2010/2011 bis 2015/2016 galt:
Hamburger Meister der 1. HDL ist der Gewinner der Playoffs.
3. Wertung
Jedes gewonnene Spiel wird mit 1:0 gewertet. Das Team, das die Mehrzahl der gewonnenen Spiele auf sich vereinigt, hat gewonnen und erhält 3:0 Punkte. Bei Spielgleichheit, 3:3 Spiele, erhalten die Teams 1:1 Punkte.
4. Ergebnisse
Die Spielergebnisse sind unverzüglich an das Gremium zu melden.
Die Meldung erfolgt über ein Formular auf der Hompage 'Ligaspiel melden'
Für die Meldung ist das Heimspielteam verantwortlich und sollte bis zum Sonntag der Spielwoche gemeldet sein.
Nach Ablauf der Frist wird die Begegnung für das Heimteam als verloren gewertet.
Ist das Spiel verlegt, bleibt die Wertung bis zum neuen Spieltermin offen.

Bei Unstimmigkeiten entscheidet der unterschriebene Spielbericht.
Also den Spielbericht auf alle Fälle aufbewahren!
5. Ausschluss
Werden 3 Spiele in Folge von einem Team nicht angetreten, kann das Gremium den Ausschluss dieser Mannschaft beschliessen.
6. Ligaabbruch
Scheidet ein Team aus, werden alle Spielergebnisse ersatzlos gestrichen.
7. Spielverlegung / Nichtantreten
Spielverlegungen sind mit dem Gegner so früh wie möglich, spätestens jedoch 24 Stunden vorher zu verabreden.
Findet innerhalb der 24 Stunden vor der Begegnung keine Einigung zwischen den Teams statt und tritt ein Team nicht bis spätestens 20:30 Uhr an, wird das Spiel als verloren gewertet.
8. Nachmeldung / Ummeldung
Die Meldung von Spielern während der Saison ist möglich. Der Spieler darf jedoch bei der Meldung nicht bereits in einem anderen Team der HDL gemeldet sein.
Ein Teamwechsel ist nur zur Halbzeit möglich, wenn der Spieler offiziell von dem Kapitän der alten Mannschaft abgemeldet wurde.
9. Spielort
Es muss in einer Kneipe gespielt werden. Mannschaften die in der 1. HDL von 1978 spielen wollen, benennen ausnahmslos einen Spielort im Raum Hamburg.
10. Teilnahme
Die Teilnahme in anderen Ligen oder ähnlichen Veranstaltungen ist kein Hinderungsgrund für die Teilnahme in der HDL.
11. Startgeld
Ist das Startgeld bis zum Tag der ersten Mannschaftspokalrunde des Teams beim Kassenwart nicht bezahlt, wird das Team disqualifiziert und alle Spiele ersatzlos gestrichen.

Stand: 20.11.17