Regelwerk - Einzelpokal

1. Spielbetrieb
Die Einzelpokalmeisterschaft ist Bestandteil des HDL Ligaprogramms.
Teilnahmeberechtigt sind alle in der aktuellen Spielsaison gemeldeten Spieler und Spielerinnen der HDL.
Durch die Teilnahme am Einzelpokal entstehen für die Teilnehmer keine weiteren Kosten.
Für die Einzelpokalrunden werden ganze Spielwochen zur Verfügung gestellt, in denen keine Ligaspiele oder Teampokalspiele stattfinden.
2. Auslosung der Gruppen
Aus allen eingegangen Meldungen zum Einzelpokal werden Gruppen zu je 4 Spielern ausgelost. Ist eine Gruppe nicht komplett, wird mit der entsprechenden Anzahl von Freilosen aufgefüllt.
Dabei gilt:
Eine Gruppe erhält bei der Ziehung maximal ein Freilos. Das Ergebnis der Auslosung wird auf der 1. HDL Homepage veröffentlicht. Parallel dazu werden Einladungen und Spielberichte an die Teilnehmer des Einzelpokals verschickt.
Die Auslosung zum Einzelpokal findet öffentlich statt. Jeder darf daran teilnehmen.
Termin und Ort werden durch das Gremium bekannt gegeben.
3. Spielmodus
  • Jeder gegen jeden
  • 501 open board, best of five
  • Es wird im KO System gespielt
  • Die beiden ersten der Gruppe kommen weiter
Die Begegnungen werden durch die gewonnenen Spiele entschieden (ein gewonnenes Spiel = 1 Punkt). Können bei dieser Regelung die Plätze 1 und 2 nicht ermittelt werden, wird unter den punktegleichen Spielern die Platzierung durch einen Entscheidungssatz im 1001 entschieden.
Dabei gilt: Wer zuerst ausdoppelt erhält den ersten Platz.
Die gewonnenen Sätze werden nicht zur Entscheidung über ein 1001 herangezogen.

Sieger des Einzelpokals ist der Spieler, welcher das Endspiel in der Endrunde gewinnt.
Der Modus für die Endrunde wird vom Gremium festgelegt, wobei die Wünsche der teilnehmenden Spieler der Endrunde berücksichtigt werden können.
4. Ergebnisse
Die Spielergebnisse sind unverzüglich an das Gremium zu melden.
Die Meldung erfolg über ein Formular auf der Hompage 'Einzelpokal melden'
Für die Meldung ist der Spieler Nr. 1 verantwortlich.

Bei Unstimmigkeiten entscheidet der unterschriebene Spielbericht.
Also den Spielbericht auf alle Fälle aufbewahren!
5. Spieltag und Spielort
Der Spieltag und Spielort richtet sich nach den Angaben des ersten Spielers einer Gruppe. In der Regel ist dies der Heimspielort bzw. Heimspieltag des Spielers.
Wenn sich alle Spieler einer Gruppe einig sind, können sie ohne Rücksprache mit dem Gremium, den Spielort und/oder Spieltag auch ändern bzw. verlegen.
6. Einzelleistungen
Es werden keine Einzelleistungen im Einzelpokal aufgenommen.

Stand: 19.11.17