Diskussion zu Regelverstößen

8 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Patrick
Offline
Beigetreten: 05.11.2008
Diskussion zu Regelverstößen

Moin,

aus aktuellem Anlass und da nicht vom Gremium wie per Mail versprochen hier eingestellt, hier nun von mir der Thread. Es geht um Verstöße gegen das Regelwerk der HDL und deren nicht definierte Ahndung. Vorab gleich der Wunsch, Ahndungen wie in fast jedem anderen Regelwerk doch Teil der nächsten MKV sein zu lassen.

Hier geht es um den Punkt 7 des "Regelwerk - Ligaspiel", also den Einsatz nicht spielberechtiger Spieler. Eine Ahndung ist ja leider nicht geregelt, soll aber kommen. Jetzt ist das Kind in den Brunnen gefallen und die Strafe soll so aussehen, dass die einzelnen Spiele des Spielers mit 0:3 Sätzen gewertet werden sollen. Das bedeutet im besten Fall gar keine Änderung für das Team, welches den Spieler eingesetzt hat. Also Glück gehabt. Bei einem anderen Team kann es vielleicht zu einem Punktgewinn kommen. Kann, muss aber nicht.

Das Problem hierbei ist nun, dass man locker nicht spielberechtigte Spieler einsetzen kann, da maximal der Verlust des Einzels oder Doppels droht. Wenn das jetzt auch noch 0:3 verloren wird, passiert halt gar nichts. Also lieber einen nicht spielberechtigten Spieler einsetzen als zum Beispiel gar nicht antreten. Das ist nicht nur völlig unüblich, wenn man andere Sportarten betrachtet, sondern in meinen Augen auch komplett unfair dem gegnerischen Team gegenüber. Standard ist in etlichen Ligen und Sportarten, von Bundesliga bis Hobbyliga, dass immer das gesamte Spiel verloren ist, meines Erachtens auch die einzig richtige Lösung. Ist aber auch nur meine Meinung, daher hier der Thread, damit sich auch andere äußern. Dieser Punkt kommt ja auch bei der nächsten MKV auf die Tagesordnung, daher kann man das hier auch gleich zum Meinungsaustausch nutzen.

So, damit sich das entsprechende Team nicht auf den Schlips getreten fühlt:
Es geht mir definitiv NICHT um ein 6:0 für uns. Aber wie ich Klaus auch schon schrieb, bin ich immer für klare Regeln und Regelungen bei Verstößen. Das ist hier meines Erachtens nicht der Fall. Das ist der einzige Beweggrund, ob man es mir glaubt oder nicht. Wer mich kennt weiß, dass es stimmt.

So, Langeweile gehabt und mal ein paar Quer-Beet-Beispiele durch Sportarten und Ligen zur Untermauerung: Eye-wink
http://tt-rems.de/download/TTVWH_Strafordnung_1_2005_.pdf -> Tischtennis Punkt 1.8
http://www.hfv-online.de/fileadmin/hfv-online.de/dokumente/Satzung/Straf... -> Fußball §31 Absatz 1 und 4
http://umpedia.de/index.php/BuSpO_9.1 -> Baseball Punkt 9.1.05
http://www.rugby-sued-west.de/r_3lsw_Nichtantreten.html -> Rugby §6 Absatz 2 und 2.1
http://www.bsvaachen.de/sparten/fussball/spielordnung.html -> Fußball §3 Absatz 10

Wäre schön, wenn entgegen der Gewohnheiten hier doch mal der ein oder andere sich äußern würde. Eye-wink

Gruß
Patrick
(Kapitän PDA)

admin
Offline
Beigetreten: 18.10.2008
Doppelmeldung

Moin,
mal grundsätzlich, die HDL ist eine Fun-Liga. Sie gründet sich auf die Fairness und den menschlichen Sachverstand der einzelnen Spieler und der Teams im allgemeinen. Das es kein Monstrum an Regelwerk gibt, baut genau auf dieser Fairness auf.

Zum Thema Doppelmeldung eines Spielers ist zu sagen, dass diese Situation das erste mal seit bestehen der HDL passiert ist. Das mag auch der Grund dafür sein, dass es dazu bisher keine Regelung gibt. Somit bleibt vorläufig, bis zur nächsten MKV, nur eine individuelle Entscheidung des Gremiums.

Wie diese Entscheidung ausfällt, ist zunächst einmal unabhängig davon, wie das bei anderen Sportarten geregelt wird. Sie wird, wie alles in der HDL, auf Fairness gegenüber allen Teams ausfallen.

Gruß
Thorsten

Patrick
Offline
Beigetreten: 05.11.2008
Doppelmeldung

Moin Thorsten,

sorry, aber immer wieder das gleich blödsinnige Argmuent, wenn es um Regeln in Hamburg beim Darts geht... Alles ist just for fun und wir Darter müssen uns mit Regeln und deren Verstößen unbedingt von anderen Sportarten absetzen. Irgendwie albern, immer das gleich runterzubeten und auf den Inhalt nicht einzugehen. Du sprichst von Fairness und förderst Regelverstöße, da die Bestrafung ein Witz sein soll. Ach ja, macht ja keiner, sind ja alle fair... Was hat der menschliche Sachverstand eines Spielers damit zu tun? Das kannst du ja mal erklären.

Das Regelwerk ist so wie es ist, weil es kaum einen interessiert. Wieso musste denn mit aufgenommen werden, dass nur Spieler in der Relegation eingesetzt werden dürfen, die mindestens drei Spiele in der Liga absolviert haben? Weil alle so fair sind oder weil so etwas einfach geregelt sein muss?

Du liegst natürlich auch falsch, dass es noch nie Doppelmeldungen gab. Natürlich gab es die. Kann sich unser Co-Kapitän zum Beispiel auch gut dran erinnern. Ist aber auch nicht das Thema hier.

Fairness gegenüber allen Teams kannst du gerne auch noch mal in diesem Zusammenhang erklären.

Gruß
Patrick

admin
Offline
Beigetreten: 18.10.2008
Doppelmeldung

Moin Patrick,
ach, nur weil nicht jede Kleinigkeit, von denen die meisten selbstversändlich sind, in den Regeln auftauchen, födert man also Regelvertöße. Wie konnte da nur die HDL 32 Jahre lang bestehen. Natürlich führen Änderungen am Spielsystem (Relegation/Play offs), oder neue Erkenntnisse (Spielbeginn bis 20:30) dazu, das die Grundregeln angepasst werden müssen. Für eine Freizeit-Liga überwiegt aber die Fairness und das miteinander Kommunizieren, um Dinge die doch mal schieflaufen, im Einverständnis aller zu korrigieren. Dafür muß nicht alles bis ins Kleinste in ein Regelwerk gepreßt werden.

Deine Recherche gibt auch nicht viel her, da ich nicht erkennen kann, was Fußball oder Rugby mit unserem Spielsystem zu tun haben. Wenn du schon Beispiele anbringen möchtest, sollten es auch solche sein, wo meherere Einzelwertungen zu einem Gesamtergebnis führen. Aber um mal beim Fußball zu bleiben, für mich sind die doppelten Spiele ein grobes Foul und mit einer roten Karte zu bewerten. Deswegen wird der Spieler vom Platz gestellt, aber nicht das gesamte Spiel abgebrochen, bzw. als verloren gewertet.

Wenn man deiner Bestrafungstheorie folgen würde, müßte man ALLE Spiele des Spielers annulieren (Liga B & C), und nicht nur die von dem Team, das er nun verlassen hat. Wollen wir das wirklich? Ich denke nicht. Das ist meine Meinung dazu! Die konkrete Entscheidung steht ja noch aus.

Zur Anmeldung sei noch zu sagen, das es NICHT möglich ist eine Doppelmeldung zu verhindern. Wenn in der Liga fünf Hans Müller gemeldet werden, dann sind das halt fünf Spieler. Da man die Spieler nicht alle persönlich kennt/kennen kann, muß man davon ausgehen, das es sich um fünf verschiedene Personen handelt und auf die Anmeldung der jeweiligen Kapitäne vertrauen. Da muß man nicht zum Einwohnermeldeamt laufen, um zu verifizieren, ob es auch tatsächlich fünf verschiedene Personen sind.

Wie schon gesagt, die HDL ist eine Freizeit-Liga. Hier steht die Freude am Dartsport und der Kontakt mit gleichgesinnten an oberster Stelle. Wenn dir das nicht ausreicht, solltest du vielleicht im LDVH spielen.

Gruß
Thorsten

Patrick
Offline
Beigetreten: 05.11.2008
Doppelmeldung

Moin Thorsten,

hier habe ich für dich mal ein Beispiel rausgesucht, wo mehrere Einzelwertungen zu einem Gesamtergebnis führen, da du es selbst anscheinend nicht hinbekommst:
http://www.deutscherdartverband.de/Regelwerk/SpWO_1108.pdf -> Kapitel 8, §80, Absatz 4
Oh, na sowas, was hat das bloß mit unserem Spielsystem zu tun!? Damit hättest du dir auch dein albernes Fußball-Beispiel sparen können...

Und ja, normalerweise müssten alle Spiele so gewertet werden. Das hast du goldrichtig erkannt. Natürlich war das keine Absicht von DVH oder Stefan. Da bin ich mir auch sicher. Aber wo ist denn die Grenze für dich? Oder bist du so naiv, dass du denkst, dass alle so lieb und nett sind und keiner diese Lücke ausnutzt?

Und was du mit der LDVH-Aussage machen kannst, kannst du dir denken. Ich kann immer noch selbst entscheiden, in welchen Ligen ich spielen möchte.

Gruß
Patrick

PS: Also hat die HDL für dich keinen Wettkampfcharakter? Wozu dann Auf- und Abstieg, Relegationen usw.? Wenn du nur Freizeit fast ohne Regeln möchtest, solltest du vielleicht in der Miniteam-Liga spielen. Sticking out tongue

admin
Offline
Beigetreten: 18.10.2008
Doppelmeldung

Moin Patrick,
bleibt die Frage, ob die HDL wirklich zu einer derart drastischen Bestrafung greifen sollte und die Spiele als gesamtes verloren wertet, oder ob es ausreicht, nur die einzelnen Spiele des Spielers als verloren zu werten.

Um das endgültig zu klären, bedarf es einer Abstimmung auf der MKV. Derzeit könne wir nur das beste daraus machen und hoffen, dass die Entscheidung von der Mehrheit der Teams so getragen wird.

Gruß
Thorsten

Eva Kniesberg
Offline
Beigetreten: 04.11.2008
Diskussion zu Regelverstößen

Moin Patrick,
ich gebe Dir Recht, dass dies auf jeden Fall ein Punkt auf der nächsten MKV sein muss.
Für Kapitäne ist es allerdings auch nicht ganz einfach. Wenn ein Spieler sagt er wäre bei keiner anderen Mannschaft gemeldet,glaubt man dieses natürlich. Was soll er auch sonst machen? Bei der ganzen Liga nachfragen? Denke das die Lösung der verlorenen Spiele erst einmal schon eine kleine Strafe darstellt. Vielleicht gibt es ja schon in der nächsten Saison die Möglichkeit bei Meldung einen Fehlerbericht zu bekommen.
Auf jeden Fall wird dieser Punkt nicht vergessen und auf der nächsten MKV besprochen.
Gruß
Eva

Patrick
Offline
Beigetreten: 05.11.2008
Diskussion zu Regelverstößen

Moin Eva,

danke für die Antwort. Der Kapitän kann da nicht viel machen, wenn der Spieler lügt. Das ist klar. Die verlorenen Spiele stellen aber wie oben erklärt keine bis kaum eine Strafe dar, je nach Ausgang des Spiels. Das lässt sich nicht schönreden. Ansich ist auch egal, woher der Verstoß kommt oder ob ein Kapitän schuld ist. Hat nichts mit dem Verstoß und der Ahndung zu tun. Natürlich ist das nur überall woanders so und wie Thorsten ja schrieb, können wir ja ruhig alles anders machen und nicht wie die anderen Sportarten. Cool

Und so ein Fehlerbericht bzw. ein Abfangen der Doppelmeldung bei Spielmeldung ist nun wirklich kaum Aufwand, auch wenn jede kleine Änderung hier als Neuerfindung des Rades vom Aufwand her dargestellt wird...

Gruß
Patrick

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.
Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben